Zivilgesellschaftliches Bündnis kritisiert Coronahilfen für arme Menschen als unzureichend

Paritätischer Wohlfahrtsverband [Newsroom]
Berlin (ots) – Ein Bündnis von 41 Gewerkschaften und Verbänden bewertet den von der Großen Koalition in Aussicht gestellten Einmalzuschlag in Höhe von 150 Euro für arme Menschen als „Tropfen auf den heißen Stein“. Die Organisationen starten … Lesen Sie hier weiter…

Original-Content von: Paritätischer Wohlfahrtsverband, übermittelt durch news aktuell