Welthungerhilfe zur internationalen Geberkonferenz für Afghanistan / Gewaltsame Konflikte und COVID-19-Pandemie verschärfen Hunger in Afghanistan

Deutsche Welthungerhilfe e.V. [Newsroom]
Bonn/Berlin (ots) – In Afghanistan wächst die Zahl der hungernden Menschen rasant. Aktuell sind 11,1 Millionen Menschen, mehr als ein Drittel der Bevölkerung, auf Nahrungsmittelhilfe angewiesen. In den Wintermonaten könnte die Zahl auf 13,2 Mio. … Lesen Sie hier weiter…

Original-Content von: Deutsche Welthungerhilfe e.V., übermittelt durch news aktuell