SOS-Kinderdörfern in Südafrika geht das Brot aus / Ausschreitungen für Kinder besonders bedrohlich

SOS-Kinderdörfer weltweit [Newsroom]

Johannesburg (ots) – Aufgrund der anhaltenden Proteste und Plünderungen drohen den SOS-Kinderdörfern in Südafrika die Lebensmittel auszugehen. „Wir haben Schwierigkeiten, an Brot und andere Grundnahrungsmittel zu kommen“, sagt Lebo Phaweni, … Lesen Sie hier weiter…

Mehr SOS-Infos

Original-Content von: SOS-Kinderdörfer weltweit, übermittelt durch news aktuell