Die individuellen Wünsche Sterbender respektieren – Helmut Kneppe, Kuratorium Deutsche Altershilfe, zum AOK-Pflege-Report Sterbebegleitung

Kuratorium Deutsche Altershilfe Wilhelmine Lübke Stiftung [Newsroom]

Berlin (ots) – Helmut Kneppe, Vorsitzender des Kuratoriums Deutsche Altershilfe (KDA), warnt vor einer Institutionalisierung der Sterbebegleitung. „Zu einem selbstbestimmten Leben und Alter gehört auch ein würdevolles Sterben. Wir blenden Alter … Lesen Sie hier weiter…

Original-Content von: Kuratorium Deutsche Altershilfe Wilhelmine Lübke Stiftung, übermittelt durch news aktuell