Bergkarabach-Konflikt: SOS-Kinderdorf in Armenien nimmt vertriebene Jungen und Mädchen auf / „Kinder sind traumatisiert!“

SOS-Kinderdörfer weltweit [Newsroom]

Jerewan/Baku (ots) – Das SOS-Kinderdorf Kotayk in Armenien hat 57 Jungen und Mädchen aufgenommen, die im Konflikt zwischen Armenien und Aserbaidschan ihr Zuhause verloren haben. Ein Großteil der Kinder sei von seinen Familien getrennt worden, … Lesen Sie hier weiter…

Mehr SOS-Infos

Original-Content von: SOS-Kinderdörfer weltweit, übermittelt durch news aktuell