Tiertransport: Das Ende einer Odyssee

Livestock ship 'Karim Allah' is seen at sea near Cartagena, in Spain

In Südspanien werden die mehr als 900 Rinder nun getötet, die seit Dezember auf einem Schiff im Mittelmeer unterwegs waren. Die Tiere sollten ursprünglich in der Türkei verkauft werden, doch dort lehnte man die lebende Fracht ab.

Quelle: SZ.de