SZ-Kolumne „Bester Dinge“: Veni, vidi, Vinci

Endlich mal gute Nachrichten: Das Universalgenie Leonardo da Vinci hat sein Talent womöglich über 25 Generationen hinweg weitergegeben.

Quelle: SZ.de