SZ-Kolumne „Bester Dinge“: Tickt sie noch ganz richtig?

Eine im Zweiten Weltkrieg verschollene Taschenuhr ist zurück in Bautzen. Sie ist mehrere Millionen Euro wert – und das ist nicht das Ungewöhnlichste an dem mehr als 120 Jahre alten Unikat.

Quelle: SZ.de