SZ-Kolumne „Bester Dinge“: Südtirol, mon amour!

Eine junge Band aus Norditalien singt auf Französisch – und versetzt damit, historisch gesehen, mindestens ein paar Berge.

Quelle: SZ.de