SZ-Kolumne „Bester Dinge“: Schluss mit Prestissimo

Wie Ludwig van Beethoven auf seine irrwitzigen Tempo-Angaben kam und warum Musiker aufatmen können.

Quelle: SZ.de