SZ-Kolumne „Bester Dinge“: New York hat einen Vogel

Wie ein sehr seltener Besucher in der Metropole eine Menschenmenge verzückt.

Quelle: SZ.de