SZ-Kolumne „Bester Dinge“: Livestream für den Weltfrieden

In den Städten Vilnius und Lublin steht nun ein Betonring, der eine große Vision erfüllen soll: einen vereinten Planeten.

Quelle: SZ.de