SZ-Kolumne „Bester Dinge“: Lese-faire auf Neuseeländisch

An einem Feiertag bleibt die Tür einer Bibliothek in Christchurch aus Versehen geöffnet. Hunderte nutzen die Gelegenheit, ohne Aufpasser endlich mal das zu tun, was sie in einer Bibliothek schon immer tun wollten.

Quelle: SZ.de