SZ-Kolumne „Bester Dinge“: Klänge der Erinnerung

Wie das Klavier einem fast hundertjährigen südkoreanischen Pianisten das Leben rettete – und er nun allen Hoffnung gibt.

Quelle: SZ.de