SZ-Kolumne „Bester Dinge“: Dogge mit Doktrin

Wilbur

Endlich ein Wahlergebnis, das keiner anzweifelt in den USA: In einem Dorf in Kentucky ist ein Hund Bürgermeister geworden.

Quelle: SZ.de