SZ-Kolumne „Bester Dinge“: Das Auge fliegt mit

Eine britische Airline erlaubt ihren Flugbegleiterinnen erstmals, sichtbare Tattoos zu tragen. Über Schönheit, Diversity und Hormone in der Luft.

Quelle: SZ.de