Sparda-Banken spenden gemeinsam 120.000 Euro für die Menschen aus der Ukraine und engagieren sich zusätzlich in den Regionen und vor Ort

Verband der Sparda-Banken e.V. [Newsroom]

Frankfurt (ots) – Mit einer Spende von 120.000 Euro unterstützen die Sparda-Banken die Soforthilfemaßnahmen des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) für die Menschen, die vom Krieg in der Ukraine betroffen sind. Darüber hinaus beteiligen sich die … Lesen Sie hier weiter…

Original-Content von: Verband der Sparda-Banken e.V., übermittelt durch news aktuell