Norwegen: Polizei ermittelt nach Schüssen in Nachtclub wegen Terrorverdachts

Kurz vor der Pride Parade in Oslo sind durch Schüsse in einem bei Homosexuellen beliebten Nachtclub zwei Menschen getötet worden, mindestens 21 weitere wurden verletzt. Die Parade wurde abgesagt.

Quelle: SZ.de