Niedersachsen: Waldarbeiter finden Erdbunker mit Hinterlassenschaften der RAF

Die Terrorgruppe hatte sich 1998 aufgelöst. Mehr als 20 Jahre später taucht nun ein Fass mit Dokumenten und Flüssigkeiten auf, das die Terroristen wohl vor Jahrzehnten dort vergraben haben.

Quelle: SZ.de