Nach der Flutkatastrophe: „Ich dachte, wir räumen zwei Tage auf und dann ist es gut“

Nach dem Unwetter in Nordrhein-Westfalen

Sie retten Menschen mit Traktoren, räumen Schutt und Schlamm weg, verteilen Lebensmittel. Seit Tagen sind Helferinnen und Helfer in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz im Einsatz, professionell oder ganz spontan. Wer sind sie und was erleben sie?

Quelle: SZ.de