Müßiggang: „Alle arbeiten ja dauernd irgendwas“

woman in hammock in trees Yosemite Valley, CA, United States PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY CR_JARA200103A-248902-01

Eigentlich müssten wir heute weniger arbeiten als früher, sagt Sophie Warning vom „Verein zur Förderung des Müßiggangs“. Warum also tun wir das nicht? Ein Gespräch über die Vier-Tage-Woche, die falsche Bedeutung von Faulenzen und die Frage, was uns Zeit wert ist.

Quelle: SZ.de