Missbrauch in der katholischen Kirche: Bischof outet Betroffene

Stephan Ackermann, Bischof von Trier und Missbrauchsbeauftragter der Deutschen Bischofskonferenz, lüftet vor Mitarbeitern seines Bistums das Pseudonym einer Betroffenen – gegen ihren Willen.

Quelle: SZ.de