LG Heidelberg verbietet rechtswidrige Arzt-Bewertung auf Google – Bei Zuwiderhandlung drohen bis zu 250.000 Euro oder Haft

Lampmann, Haberkamm & Rosenbaum Rechtsanwälte [Newsroom]

Köln (ots) – Diffamierende Äußerungen und schlechte Bewertungen auf Google oder anderen Bewertungsplattformen können den guten Ruf einer Person bzw. eines Unternehmens erheblich gefährden. Die daraus resultierenden finanziellen Einbußen … Lesen Sie hier weiter…

Original-Content von: Lampmann, Haberkamm & Rosenbaum Rechtsanwälte, übermittelt durch news aktuell