Leute des Tages: 1600 Euro fürs Nichtstun

Die Ausschreibung für das „Stipendium für Nichtstun“ der Hochschule für bildende Künste Hamburg hatte ein weltweites Echo ausgelöst. Nun stehen drei Gewinnerinnen fest.

Quelle: SZ.de