Kinder in der Corona-Krise: „In allen Altersgruppen nehmen Angststörungen zu“

Welche Schule ist die beste Schueler laufen in einer Schule an einer Wand mit den Umrissen von Mens

Die Corona-Pandemie setzt Kindern und Jugendlichen spürbar zu. Die Psychotherapeutin Eva Frank über Zehnjährige, die verzweifelt sind, und Behandlungsangebote, die überall fehlen.

Quelle: SZ.de