Japanischer Zugfahrer: 40-Cent-Sieg vor Gericht

Einem Lokführer war wegen einer Minute Verspätung der Lohn gekürzt worden – der Mann zog vor Gericht. Dass die Richter ihm nun recht gaben, durfte er nicht mehr miterleben.

Quelle: SZ.de