Interview am Morgen: Homeoffice und Mode: „Hauptsache, der sichtbare Teil in der Videokonferenz ist repräsentabel“

Smart businessman in elegant suit and sunglasses working on laptop comfortably placing on longboard leaning on metal red

Ist es nach einem Jahr im Homeoffice nicht an der Zeit, die Jogginghose in die Schublade zu räumen? Antonella Giannone erklärt, wie sich die Mode durch die Pandemie verändert hat – und wie man sich richtig für den nächsten Zoom-Termin kleidet.

Quelle: SZ.de