Insolvenzverfahren: Boris Becker akzeptiert Gefängnisstrafe

Der ehemalige Tennisspieler, der von einem Londoner Gericht wegen Insolvenzstraftaten zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt worden war, verzichtet überraschend auf Berufung.

Quelle: SZ.de