Im Schatten der Corona-Pandemie: CARE-Bericht „Suffering in Silence“ zeigt zehn humanitäre Krisen, die 2020 keine Schlagzeilen machten / Burundi auf Platz 1 / Zusätzliche Bedrohung durch COVID-19

CARE Deutschland e.V. [Newsroom]
Berlin (ots) – Armut, extreme Wetterbedingungen und politische Instabilität: Nirgendwo auf der Welt leiden laut dem Welternährungsprogramm mehr Menschen unter chronischer Unterernährung als in Burundi. Im heute global veröffentlichten Bericht … Lesen Sie hier weiter…

Original-Content von: CARE Deutschland e.V., übermittelt durch news aktuell