Drogensucht und Kriminalität: Ein Kügelchen Heroin, 90 Tagessätze

Drogenkriminalität

Mehr als drei Milliarden Euro kostet die Verfolgung von Rauschgiftdelikten jedes Jahr. Angeklagt werden jedoch fast nie die großen Fische, sondern Menschen wie Ziad K., der von seinem Hartz IV zwei Heroinkügelchen gekauft hat. Wie kann das sein?

Quelle: SZ.de