„Die haben meinen Sohn behandelt wie einen Kriminellen, als sei das ein Milieuverbrechen gewesen.“ / Angehörige der Opfer von Hanau erheben Vorwürfe gegen die Polizei

DIE ZEIT [Newsroom]
Hamburg (ots) – Knapp ein Jahr nach dem Attentat vom 19. Februar 2020 in Hanau, bei dem ein psychisch kranker Mann neun Menschen mit Migrationshintergrund und danach seine Mutter und sich selbst tötete, erheben Überlebende sowie Angehörige der … Lesen Sie hier weiter…

Original-Content von: DIE ZEIT, übermittelt durch news aktuell