Corona und Schuldgefühle: Warum bin ich nicht daheim geblieben?

Die Studentin Lena Milo hat ihren Vater im März mit dem Coronavirus angesteckt. Sie fühlt sich schuldig. An Weihnachten trifft sie die Familie erneut. Wie geht man am besten mit so einer Situation um?

Quelle: SZ.de