Corona und Garten: Archäologie im Blumenbeet

Frühjahrsarbeiten im Garten. Mittels einer kleinen Gartenschaufel, im Fachjargon schwere Pflanzkelle genannt, werden im

Weil die Menschen in der Pandemie viel Zeit zum Gärtnern haben, steigt die Zahl der historischen Zufallsfunde. Denkmalpflegerin Susanne Friederich erklärt, worauf es ankommt, wenn man beim Umgraben auf ein historisches Objekt stößt.

Quelle: SZ.de