Bürgerbeteiligung: „Wir standen mehrfach vor dem Abgrund“

Paloma-Viertel

Kneipenbesucher, Schulkinder, Senioren: Bei der Planung des Paloma-Viertels auf der Reeperbahn konnten so viele Bürger mitreden wie selten zuvor. Immer wieder sah es so aus, als würde das Projekt scheitern. Über einen ungewöhnlichen Weg.

Quelle: SZ.de