Belgien: „Da waren Musik und Gelächter, und drei Sekunden später waren es Schreie“

Mindestens sechs Menschen sterben, als bei einer Karnevalsfeier in Belgien ein Wagen in die Menge rast. Über die beiden Insassen ist noch wenig bekannt, der genaue Fahrtweg soll nun schnellstmöglich rekonstruiert werden.

Quelle: SZ.de