Artenschutzkriminalität in Bayern: Behörden gehen verstärkt gegen Vogel-Wilderei und illegalen Handel mit Trophäen und Federn vor – Mehr als 185 registrierte Fälle seit 2010

Komitee gegen den Vogelmord e. V. [Newsroom]

München (ots) – Naturschutzverbände, Polizei und Justiz gehen verstärkt gegen die illegale Verfolgung und Vermarktung geschützter Vogelarten in Bayern vor. Wie die Erfassungs- und Dokumentationsstelle für Greifvogelverfolgung und … Lesen Sie hier weiter…

Original-Content von: Komitee gegen den Vogelmord e. V., übermittelt durch news aktuell