Arbeiten in Italien: „Trotzdem habe ich genauso viel geschafft wie sonst zu Hause“

Home-Office im Süden – für viele Arbeitnehmer klingt das verlockend. Ein kleines Dörfchen in der Toskana hat sich genau darauf spezialisiert. Zu Besuch in Santa Fiora.

Quelle: SZ.de